IMG 20210610 WA0016Der Turnverein Stein hat erstmals in seiner Vereinsgeschichte ein Damenhandball Team ins Leben gerufen. Um unserem weiblichen Handballnachwuchs eine Zukunft im eigenen Verein zu bieten, war dieser Schritt überfällig. Mit Janine Bührer und Franzi Ernst konnten zwei motivierte und sehr erfahrene Handballspezialistinnen als Trainerduo gewonnen werden. Wir haben die beiden zum Interview getroffen.

Am 21. April habt ihr einer Gruppe interessierter junger Damen das Projekt «Damenhandball im TV Stein» vorgestellt. Die erste Trainingseinheit stand dann bereits eine Woche später auf dem Programm. Wie ist das Training angelaufen?

Franzi: Das erste Training wurde sehr gut besucht und die Frauen waren top motiviert und mit vollem Elan dabei. Im Moment sind wir regelmässig 5-6 Damen im Training, etwas Zuwachs wäre sicherlich noch wünschenswert.

Die Gruppe ist also noch zu klein, um von einer Handballmannschaft zu sprechen. Wer kann denn alles mitmachen?

Janine: Für ein Handballteam reicht es noch nicht ganz. Die Handballmannschaft ist für jede Frau ab ca. 16 Jahre, die Lust hat an intensiverem Ballsport mit Körperkontakt.

Braucht es Handballerfahrung oder kann ich auch als Anfängerin mitmachen?

Janine: Nein, man braucht keine Handballkenntnisse. Die Motivation, sich zu bewegen und Spass zu haben, genügt völlig. Wir sind eine buntgemischte Truppe aus erfahrenen und unerfahrenen Spielerinnen.

Wie sieht denn so ein Training aus? Was wird trainiert?

Franzi: Momentan trainieren wir Outdoor auf der Sportanlage Bustelbach. Die Trainings bestehen aus einem gemeinsamen Einlaufen, teils ganz klassisch, teils spielerisch. Anschliessend machen wir ein abwechslungsreiches Training, welches sowohl balltechnische Übungen, wie auch einen Kräftigungs- und Koordinationsanteil beinhaltet. Gemeinsam Spass haben und sich bewegen steht natürlich im Vordergrund, wobei die eine oder andere Schweissperle natürlich fliessen darf.

Was erwartet ihr von den Teilnehmerinnen während dem Training?

Franzi: Im Training sind wir fokussiert aufs handballerische. Drumherum sind wir für jeden Spass zu haben. Wir erwarten motivierte und aufgestellte Teilnehmerinnen, die bereit sind, gemeinsam mit uns das Projekt "Steiner Damenhandball Team" voranzutreiben.

Ihr habt beide langjährige Handball-Erfahrungen. Franzi, Deine Trainerausbildung würde Dir ermöglichen, in den höchsten Ligen zu trainieren. Janine, Du hast in der höchsten Liga der Schweiz, der SPL 1, gespielt. Was motiviert euch, das 1. TV Stein Damenhandball Team mitaufzubauen?

Janine: Der TV Stein ist ein cooler Verein. Mich motiviert es zum einen, dass ich selbst wieder Handball spielen kann und dies sogar im eigenen Dorf. Zudem motiviert es mich, mein Wissen und meine Erfahrung den jungen Girls und den motivierten Damen weiterzugeben.

Franzi: Ich habe mich schon sehr früh dem Handball gewidmet und agiere seit vielen Jahren als Trainerin. Mein persönliches Leben hat so viel an Mehrwert gewonnen, durch mein Weitergeben an Wissen an alle Interessierten.

Wie seht ihr die Zukunft? Eine Teilnahme an der im September beginnenden Meisterschaft dürfte zu früh kommen?

Janine: Aufgrund der Anzahl Trainingsteilnehmerinnen wäre dies sicherlich zu früh. Ziel ist es, bis Ende Jahr genügend Spielerinnen im Team zu haben, um die Mannschaft möglicherwiese für die zweite Saisonhälfte, die von Januar bis April dauert, anzumelden.

Wenn wir noch etwas weiter in die Zukunft schauen. In unserem Verein gibt es viele junge Mädchen, die in den Mannschaften U7 – U13 spielen. Werden diese Mädchen in Zukunft weiterhin im TV Stein spielen können?

Franzi: Ja, das ist unser Ziel und einer der wichtigsten Gründe dafür, dass wir den Damenhandball im TV Stein aufbauen wollen. Wir wollen den jungen Steiner Handballerinnen mit diesem Angebot die Möglichkeit schaffen, in Zukunft auch nach der U13 im TV Stein Handball zu spielen. Heute müssen die Mädchen den Verein wechseln.

Janine: Zudem besteht jetzt schon durch Talentförderungslizenzen die Möglichkeit, dass ein Nachwuchstalent gleichzeitig im Juniorinnenbereich bei einem anderen Verein und für das TV Stein Damenhandball Team spielen kann.

Liebe Franzi, liebe Janine: Vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen euch weiterhin viel Spass bei der Entwicklung des 1. TV Stein Damenhandball Teams und danken euch recht herzlich für die Unterstützung!

Bist Du interessiert? Möchtest Du mal reinschnuppern? Melde Dich bei uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Wir freuen uns auf Dich!

IMG 20210610 WA0003

IMG 20210610 WA0004

IMG 20210610 WA0005

IMG 20210610 WA0007

IMG 20210610 WA0008

IMG 20210610 WA0009

IMG 20210610 WA0011

IMG 20210610 WA0012

IMG 20210610 WA0013

IMG 20210610 WA0014

IMG 20210610 WA0016