Fricktaler Einkampfmeisterschaft - 37 Mal Edelmetall für den TV Stein

Die Steiner Turnerschar zeigte sich an den Fricktaler Einkampfmeisterschaften in der Leichtathletik überaus erfolgreich. Von den Jüngsten bis zu den Aktiven Kategorien standen etliche Steiner Turnerinnen und Turner auf dem Podest. Zudem holte sich der TV Stein einen Dreifachsieg bei der Pendelstafette der Jugend.

Unter der Regie vom TV Eiken fanden am Sonntag, 22. Mai die Fricktaler Einkampfmeisterschaften in der Leichtathletik im Stadion Bustelbach statt. Nach zweijähriger Pause konnte dieser Wettkampf unter idealen Wettkampfbedingungen bei bestem Wetter bestritten werden.

Bei den Rangverlesen durften beeindruckende 37 Mal Steiner Turner und Turnerinnen aufs Podest gerufen werden.

Bei den Jungs besonders erfolgreich unterwegs war Collin Bittl, welcher in der Kategorie U10M in allen Disziplinen eine Medaille erkämpfte: 1. Rang 60m, 1. Rang Weit und 1. Rang Ballwurf. Zudem erreichte er in der Kategorie U12M im 1000m-Lauf den hervorragenden 3. Rang.

Unter den Mädchen stachen besonders die Leistungen von Sofija Gajic hervor. Die bald 13-Jährige durfte am Sonntag mit insgesamt sechs Medaillen in der Kategorie U14W den Wettkampfplatz verlassen: 1. Rang im Kugelstossen und Weitsprung, 2. Rang im 60m Sprint, Speerwurf und Hochsprung und 3. Rang im 1000m-Lauf.

Bei den Aktiven erfreute insbesondere die Leistung von Naomi Christen. Als Athletin der U18W, musste sie sich am vergangenen Sonntag mit den Aktiven Frauen messen, da nicht genügend Athletinnen in ihrer Kategorie am Start waren. Und dass sich Naomi auch bei den Aktiven nicht verstecken muss, zeigen ihre Resultate: 2. Rang im Steinstossen und Kugelstossen, 3. Rang im 100m-Sprint und Weitsprung.

Aber auch alle anderen, welche es nicht aufs Podest schafften, gaben ihr Bestes - rannten, sprangen, warfen und stiessen neue persönliche Bestweiten und blühten in ihren jeweiligen Disziplinen auf. Es war eine wahre Freude, Gross und Klein beim Ausüben der einzelnen Wettkämpfe zuzuschauen.

Nun gilt es die verbleibenden Wochen bis zum Kantonalen Turnfest in Wettingen zu nutzen, um an den letzten Details zu feilen, um dann auch beim Jahres-Highlight eine tolle Leistung zeigen zu können.


512 3 784 10 1211

  • Erstellt am .